Skip to main content

Kronsgaard

Kronsgaard

Aktuelles und Termine

Einladung

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Kronsgaard

Sitzungstermin: Donnerstag, 07.03.2024, 19:30 Uhr
Raum, Ort: Strandcafe "Lieblingsplatz" Kronsgaard, Kronsgaarder Drecht 5 a, 24395 Kronsgaard

Tagesordnung Öffentlicher Teil:

  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit und gegebenenfalls Beschluss über Änderungsanträge zur Tagesordnung
  2. Beschlussfassung über die in nichtöffentlicher Sitzung zu behandelnden Tagesordnungspunkte
  3. Einwendungen zur Niederschrift der Sitzung vom 07.12.2023
  4. Bericht des Bürgermeisters
  5. Berichte der Ausschussvorsitzenden
  6. Sachstandsbericht zur WC-Anlage Pottloch
  7. Besetzung eines Wahlvorstandes für die Europawahl am 09.06.2024
  8. Bekanntmachung der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse
  9. Bestätigung und Ernennung des Gemeindewehrführers der FFW Kronsgaard
    2024-05GV-147
  10. Zustimmung zum Einnahme- und Ausgabeplan 2024 der FFW Kronsgaard
    2024-05GV-148
  11. Zuschussantrag für die Jugendfeuerwehr Ostangeln
  12. Zuschussantrag für die Feuerkids Ostangeln
  13. Beratung und Beschluss über die 1. Änderungssatzung zur Entschädigungssatzung der Gemeinde Kronsgaard 2024-05GV-146
  14. Einwohnerfragestunde
  15. Verschiedenes
10.02.: Die Beliebung lädt herzlich zum Klönabend ein

Kronsgaard Wappen

Es findet am Sonnabend den 10.02.2024 um 19:00 Uhr im Haupthaus des Feriendorfes bei Silke Kötter statt.

Es gibt Kaffee und Heißewecken.
Wir bieten einen Fahrdienst an!

Anmeldungen bitte bis zum 05.02.2024 bei:
Hans-Peter Jacobsen 04643/ 187920
Jens Martin Lorenzen 0173 856 5054
Armin Vollmer 04643/450

Wir freuen uns über Euer Kommen.

Aufruf zur Bereitstellung von Wohnraum

Unterbringung von Geflüchteten

Dringender Aufruf zur Bereitstellung von Wohnraum

Dank beeindruckender Unterstützung aus der Bevölkerung konnten seit dem 24.02.2022 bereits 298 Ukrainer:innen und weitere Asylsuchende aus 18 Nationen im Amt Geltinger Bucht aufgenommen werden, so dass derzeit 465 Personen mit Migrationshintergrund betreut werden.

In 2024 sind im Amtsbereich Geltinger Bucht weitere ca. 100 Schutzsuchende aufzunehmen und in Wohnraum unterzubringen.
Für diese Schutzsuchenden ist zurzeit kein Wohnraum vorhanden. Da das Ordnungsamt aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen zur Unterbringung von Geflüchteten zuständig und verpflichtet ist, sind wir auf Wohnraum angewiesen. Sollte es zum äußersten Notfall kommen, dass kein Wohnraum mehr zur Verfügung steht, sind wir gezwungen öffentliche Einrichtungen für die Unterbringung von Schutzsuchenden in Anspruch zu nehmen. Dies stellt allerdings die letzte Option dar, die wir wirklich nur dann umsetzen würden, wenn kein anderer Wohnraum mehr zur Verfügung steht.

Aus diesem Grund ergeht dieser dringende Aufruf an alle Gemeinden, Bürgerinnen und Bürger uns weiter zu unterstützen und Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Das Amt Geltinger Bucht ist daran interessiert, geeignete Wohnungen bzw. Häuser anzumieten, um die zugewiesenen Flüchtlinge dort unterzubringen.

Der Kreis Schleswig-Flensburg und der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag haben mitgeteilt, dass der starke Zustrom weiterer Schutzsuchender unverändert anhält.

Wer Wohnraum zur Verfügung stellen kann, wird gebeten dies dem Ordnungsamt zu melden. Gerne per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder direkt telefonisch bei Frau Baack unter der Tel.Nr. 04632/84 91 94.

Der angebotene Wohnraum sollte gerne dauerhaft bzw. mindestens für ein Jahr zur Verfügung stehen. Gerne können auch größere Gebäude zur Unterbringung von mehreren Flüchtlingen gemeldet werden.

Auch die notwendige Integration ist eine wichtige Aufgabe, für die ebenfalls dringend Menschen gesucht werden, die ehrenamtlich als Lotse/Helfer die Geflüchteten im Alltag unterstützen. Ohne diese ehrenamtliche Unterstützung ist diese Aufgabe durch das Amt nicht zu leisten, so dass in der Folge zusätzliches Personal eingestellt werden müsste.

Für das bereits seit vielen Jahren erbrachte Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger bedanken wir uns auf diesem Wege rechtherzlich. Diese Unterstützung ist für die Aufgabe der Unterbringung und Integration von Geflüchteten unentbehrlich.

Carola Baack
Ordnungsamt



Jahreshauptversammlung der FF Kronsgaard am 12.01.2024

Liebe Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kronsgaard,

gestern hatten wir unsere Jahreshauptversammlung und ich möchte hier die wichtigsten Punkte kurz zusammenfassen:

1.) Tätigkeitsbericht

Die Feuerwehr Kronsgaard umfasst nun 26 Aktive wovon 2 bei uns als Zweitmitglieder sind, also auch einer anderen Feuerwehr angehören.
Wir haben 2 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Ostangeln und 4 Kinder in der Kinderabteilung der Feuerwehr Hasselberg.
Zusätzlich sind nun 2 Damen in der neu eingerichteten Verwaltungsabteilung.

Im Jahr 2022 waren wir nur 25 Aktive und eine Frau in der Verwaltungsabteilung.
2022 hatten wir leider keine neuen Anwärter aber in diesem Jahr können wir drei Leute zum Trupplehrgang schicken:
Seline Brunner, Hauke Jacobsen und Simon Lorenzen.

Im Jahr 2023 hatte wir insgesamt 134 Dienste und Veranstaltungen und 14 Einsätze.
Bei den 134 Diensten wurden insgesamt 1016,5 Stunden geleistet.
Diese Dienste sind alle kurz in der angehängten Datei "Dienszeiten-2023.pdf" zusammengefasst.

Insbesondere konnten wir in 2023 wieder alle Veranstaltungen durchführen. Das Osterfeuer war dabei besonders gut besucht und beim Feuerwehrfest wurde auch von jüngeren Leuten ausgiebig getanzt. Das gab es in den letzten 20 Jahren (oder länger) nicht!

Hervorzuheben ist noch der 2 Platz der Kronsgaarder Damenmannschaft bei Feuerwehr-Pokalschießen des Amtes.

Bedanken möchte ich mich für alle Kuchenspenden und die Hilfe beim Kinderfest.
Wenn hier nicht alle möglichen Leute mit angepackt hätten, wäre es wegen des Einsatzes am Strand mit der DLRG zeitlich sehr knapp geworden. Danke an alle!

Besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang auch an Hans-Walter mit dem Kaninchen Streichelzoo, Silke mit dem Ponyreiten, Cloy Thomsen mit der Kutsche, Tobias Dainat mit den Kranfahrten und Wilhelm Möller am Nagelbalken.

Des Weiteren möchte ich mich bei der Ehrenabteilung für die Unterstützung bei der Hydrantenpflege bedanken.

Bei den Einsätzen kamen 422,75 Stunden zusammen, so dass insgesamt 1439 Stunden abgeleistet wurden. Bei dieser Berechnung wird der Aufwand für unsere Veranstaltungen und Feste nicht mit gerechnet.

In den 134 Diensten sind noch 4 Klein-Einsätze beinhalten bei denen wir ohne Alarmierung tätig geworden sind.
In Bezug auf das Einsatzgeschehen dürfte es wohl das Jahr mit den meisten Einsätzen gewesen sein.
Es waren aber auch viele Kleineinsätze dabei, bei denen wir nur kurz tätig werden mussten oder Einsätze, die sich im Nachhinein als unbegründet erwiesen.

Einsatzliste:

Einsätze: 14 Alarmierungen + 4 Klein-Einsätze ohne Alarm : 422:45 Stunden +31:30
TH: Technische Hilfe
FEU: Brandeinsatz

01/2023: 15.01.23 15:50
TH, Kronsgaard, K111 Höhe Düttebüll, Baum auf Straße
Der Baum wurde mit einem Trecker von der Straße gezogen.

02/2023: 30.01.23 17:44
FEU, Kronsgaard, Pferdekoppel, Verdacht auf Schornsteinbrand
Starke Rauchentwicklung beim Entzünden eine Ofens, glücklicherweise keine Gefahr.

03/2023: 04.02.23 13:46
FEU, Pommerby, Dorfstraße, Gebäudebrand
Ein Ölofen war im Wohnzimmer umgestürzt. Alle Personen konnten sich retten und wurden teils in Krankenhäuser gebracht.

04/2023: 17.02.23 16:08
TH,Kronsgaard, K111 Höhe Düttebüll, Baum auf Straße
Der Baum stellte sich als Ast heraus; die Polizei hatte alarmiert ==> Einsatz der Bügelsäge

05/2023: 30.05.23 15:27
TH, Kronsgaard, Jägerbucht und Dorfstraße , Ölspur auf der Fahrbahn
Alarmierung durch Polizei, Entfernung der Ölspur durch Fachunternehmen.

06/2023: 24.06.23 01:36
TH, Kronsgaard, Pottloch, Tragehilfe aus Dachgeschosswohnung
Patient mit Verdacht auf Halswirbelverletzung wurde mit der Drehleiter der Feuerwehr Ellenberg aus der verwinkelten Dachwohnung heruntergeholt.

07/2023: 02.07.23 23:21
FEU, Nieby, Niebywesterfeld, Fehlauslösung einer Brandmeldeanlage im Altenheim.

08/2023: 15.07.23 11:14
TH Wasser, Kronsgaard, DLRG-Wachstation Pottloch, "Schlauchboot rot in Not"
Es handelte sich um ein Schwimmtier, dass durch die DLRG geborgen wurde.
Strandbesucher hatten jedoch noch Personen an dem Tier gesehen und daher musste die Suche weitergehen.
Suche mit DLRG, DGzRS, Wasserschutzpolizei, Bundesmarine, Hubschrauber und Privatschiffen. Abbruch der Suche, nachdem Besitzer des Tieres durch die Feuerwehr Hasselberg gefunden wurde.

09/2023: 16.07.23 10:43
TH Wasser, Kronsgaard, Strand, abgetriebenes Schwimmtier
Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass noch Personen an dem Tier waren, wurde es durch die DGzRS geborgen.

10/2023: 18.09.23 20:26
TH , Kronsgaard, Düttebüllschmiede, K111 PKW-Unfall
Vier junge Leute waren mit PKW von der Straße abgekommen, konnten sich aber alle aus dem Fahrzeug selbst befreien. Alle vier wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

11/2023: 20.10.23 14:38
TH Kronsgaard Pottloch, Kronsgaarder Drecht - Deichkontrolle und Verstärkung - Ostsee-Sturmflut

12/2023: 21.10.23 10:43
TH, Kronsgaard und Maasholm, Absperren, Auspumpen von Kellern

13/2023: 23.10.23 14:36
TH, Maasholm, Oehe, Deichverstärkung

14/2023: 06.11.23 04:23
TH , Kronsgaard, Pferdekoppel, Fehlauslösung eines Hauslalarms

Ohne Alarm wurden die folgenden Kleinsteinsätze durchgeführt:
26.06.2023 00:45: Dorfstraße, Auslösen eine Brandmelders in einem Einfamilienhaus

19.10.2023 22:45: Düttebüll, Baum auf Straße

28.10.2023 08:00-17:00 Füllen von Sandsäcken zur Deichverstärkung in 2 Schichten mit insgesamt 6 Personen.

30.10.2023 11:30: Jägerbucht, Hängender Ast über der Straße entfernt.

 

In Erinnerung bleiben natürlich der Fluteinsatz, aber darüber hatte ich ja schon ausführlich berichtet.
Hier möchte ich mich für die vielen Hilfsangebote bedanken und die vielen Spenden, die uns danach erreichten.
Das war wirklich überwältigend. Aus den Spenden der Vorjahre konnten wir in 2023 neue Poloshirts und Basecaps anschaffen.
Außerdem wurde neue Wintermützen und Wechselkleidung für die Atemschutzgeräteträger angeschafft. Die darin enthaltenen Trainingsanzüge wurden durch ein örtliches Unternehmen beschafft und wir haben diese mit T-Shits und wasserdichten Kompressionstaschen ergänzt.

Auch für die Spenden aus dem Jahr 2023 werden wir sicher eine sinnvolle Verwendung finden.

 

Wahlen:

Es standen die folgenden Wahlen an:

Vorstand:
1.) Gemeindewehrführer: Dirk Wolfram (Wiederwahl)
2.) Gruppenführung: Maren Engbert
3.) Gerätewart und Maschinist: Wilfried Graf (Wiederwahl)
4.) Sicherheitbeauftragter: Peter Siewertsen (Wiederwahl)

ohne Vorstandsposition:
5.) Stellv. Gruppenführung: Domenik Koch
6.) Stellv. Gerätewart: Kim Meisterling

Es ist besonders erfreulich, dass sich jüngere Kameradinnen und Kameraden dazu bereit erklärt haben, diese Aufgaben zu übernehmen.

Beförderungen:
Maren Engbert: Oberfeuerwehrfrau
Domenik Koch: Oberfeuerwehrmann

Ehrungen:
Für 10 Jahre Dienst: Domenik Koch (seit seinem zehnten Lebensjahr in der Jugendfeuerwehr)
Für 20 Jahre Dienst: Silke Kötter
Für 40 Jahre Dienst: Hans-Walter Cordsen

 2lYYfbaJ80z0rmF9 Kopie 1600v.l.n.r: Hans-Walter Cordsen, Silke Kötter, Domenik Koch, Dirk Wolfram, Maren Engbert.

 

Termine für 2024:

Osterfeuer: 30.03
Kinderfest: 13.07
Grillfest: 10.08
Feuerwehrfest: 09.11. (Gasthuus Spieskamer)
Feuerlöscherprüfung: 07.12
Tannenbaumverkauf: 14.12

Abschließend möchte ich mich nochmals bei allen für Ihre Unterstützung bedanken!

 

Mit besten Grüßen,

Freiwillige Feuerwehr Kronsgaard
Dirk Wolfram